Vitamin K2

  • Vitamin K2 ist sehr wichtig, damit Vitamin D3 aufgenommen wird. Außerdem sorgt Vitamin K2 dafür,

    dass Osteocalcin gebildet wird. Dieser Prozess wird von Vitamin D3 reguliert. Das Osteocalcin wiederum bindet Calcium und baut es in die Knochen ein. Lies unbedingt auch den Eintrag zu Vitamin K und beachte: Vitamin D immer zusammen mit Vitamin K einnehmen.

    Um Blutgefäße vor Verkalkung zu schützen, arbeitet Vitamin K eng mit Vitamin D zusammen. Zusammen produzieren sie ein Protein, das diese Aufgabe übernimmt.


    Auch für die Blutgerinnung benötigen wir Vitamin K. Dabei brauchst Du keine Angst vor Thrombose zu haben. Unser Körper ist dazu fähig, mit hohen Dosen Vitamin K optimal umzugehen und es sinnvoll einzusetzen.

Teilen