Immunsystem

  • Das Immunsystem ist entscheidend für unsere Gesundheit. Es ist nicht nur ein bestimmtes Organ, wobei schon 80% des Immunsystems im Darm sitzt.

    Aber auch die Haut gehört zum Immunsystem dazu. Dieses System schütz den Körper vor Schadstoffen und Krankheitserregern.

    Zum einen gibt es da die allgemeine Schutzfunktion und die Angelernte. Warum angelernt? Beispiel Windpocken: Dein Körper steckt sich über die Tröpcheninfektion an. Das heißt er kommt in Kontakt mit schädlichen Einflüssen, die vom Organismus als harmlos eingestuft werden. Bei der Tröpcheninfektion werden die Erreger beim Atmen und Husten, Niesen oder Sprechen über die Luft verbreitet. Nachdem dein Immunsystem gelernt hat, dass diese Erreger doch nicht so harmlos waren, kommt es zu einer Bildung von Antikörpern, die beim nächsten Kontakt aktiv werden und die Krankheit verhindern.

Teilen