Conny Administrator

  • Mitglied seit 11. Dezember 2017
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
364
Erhaltene Likes
86
Punkte
2.421
Profil-Aufrufe
1.218
  • Liebe Conny,
    ich habe ein Problem. Mein Mann ist schon fast ein ganzes Jahr krank. er bekam am 6.1.2018 einen Schlaganfall und am 18.7.2018 einen Oberschenkelbruch.
    Ich bin mit meinen Nerven total am Ende und kann nachts nicht mehr schlafen. So was hatte ich früher noch nie.
    Kannst du mir was empfehlen, was ich tun kann, damit ich nachts wieder schlafen kann?
    Für deine Hilfe bedanke ich mich schon im Voraus.
    Liebe Grüße
    Sigrid
    • Hi Sigrid :)
      Welche Medikamente nimmt ihr Mann zur Zeit ein? Wenn er Blutverdünner einnimmt würde ich
      langsam zurückgehen und durch OPC ersetzen.Warum? Die Blutverdünner zerstören die Thrombozyten (Blutplättchen)
      und wenn er sich schneiden sollte, blutet man enorm. Nicht sofort absetzten, weil der Körper sich an den Blutverdünner gewöhnt hat. Ich würde OPC hochdosiert einnehmen und langsam das Medikament ausschleichen.

      Die folgenden Nahrungsergänzungsmittel würde ich Dir und Deinem Mann empfehlen.

      Erstens: L-Carnosin:
      Wir leben solange, solange sich unsere Körperzellen teilen können. 60-80X teilen sich die Zellen bevor sie versterben. Gehen unsere Zellen kaputt, sterben wir selbst. L-Carnosin kann die Lebensdauer der Zellen verlängern. Jeden Tag werden die Zellen von freien Radikalen angegriffen (das macht auch der Stress). Durch oxidativen Stress werden die Zellen zerstört. L-Carnosin ist eine wirksamer Antioxidant der Zellen erneuert und schützt. Jeder zweite Bundesbürger verstirbt an einer Herzkreislauferkrankung. L-Carnosin verfügt über die Befähigung, die Kontraktionsstärke des Herzmuskels sowie dessen Pumpeffizienz zu steigern, was ein akutes Herzversagen unwahrscheinlicher macht. L-Carnosin schützt nicht nur das Herz sondern auch die Nervenzellen. amzn.to/2AqwuwA

      OPC: OPC ist ein Traubenkernextrakt, der das Blut verdünnt aber KEINE Zellen kaputt macht, so wie ein Medikament vom Arzt. Durch die gute Durchblutung gelangen mehr Nährstoffe und Sauerstoff zum Herz, aber auch zu den Nervenzellen.
      opc.gesundheitnextlevel.de

      Blaubeeren. Hierzu ein gutes Video. Aber auch für die Nervenzellen wichtig.
      youtube.com/watch?v=FIzqNo3P3Sg
      amzn.to/2GRgEk7 ansonsten Bio TK Rewe :)

      Dann Vitamin D3 und K2.
      Warum ist Vitamin D3 für die Nervenzellen wichtig? Hier bitte nachlesen!
      vitamind.net/vitamin-d-nerven-gehirn/
      vitamin-d3.gesundheitnextlevel.de
      Wichtig immer mit K2 einnehmen, sonst kann D3 nicht aufgenommen werden.

      Ganz liebe Grüße
      Cornelia Warkentin
  • Hi Conny
    unser Sohn hat eine Woche nach der Geburt ein Blutschwämmchen bekommen und man sagte uns, das es so in 10-15 Jahren von alleine verschwindet und nichts schlimmes sei. Dennoch frage ich mich, ob ich es auf natürliche Weise irgendwie unterstützen kann, damit unser Kind später nicht von anderen schikaniert wird.
    Gibt es da was ?
    Liebe Grüße
    Ariane
    • Hallo liebe Ariane, herzlichen Glückwunsch zu Deinem Sohn :)
      Ich würde noch etwas abwarten. Manchmal gehen die Blutschwämmchen von alleine zurück.
      Wo hat er das Blutschwämmchen und wie groß ist es?

      Wenn man es selber behandeln möchte, würde ich es mit der schwarzen Salbe probieren. Nur weiß ich nicht wie die Haut darauf reagiert. Man verwendet diese eigentlich bei Hautkrebs. Das Blutschwämmchen ist aber im Grunde genommen
      nichts bösartiges. Es kann aber sein, das die schwarze Salbe das Blutschwämmchen ablöst. Hier noch mal ein Video:
      youtube.com/watch?v=iKxWCaxtqbY

      Liebe Grüße
      Cornelia Warkentin
    • Liebe Conny

      unser Sohn ist inzwischen ein halbes Jahr alt, das Blutschwämmchen dehnt sich mit der Haut, wächst aber nicht.
      Es ist am Bauch links, etwa 2x3,5 cm groß und hat erhabene Bläschen.
    • Hallo liebe Ariane,
      es kann sein das es noch etwas kleiner wird. Ich würde damit abwarten.
      Ich habe früher beim Kinderarzt gearbeitet und da hatten viele Kinder diese Blutschwämmchen. Bei vielen gingen
      diese zurück.

      Ganz liebe Grüße
      Conny
    • Prima, dann machen wir das.
  • Liebe Conny,
    was hälst du von den selbst hergestellten lipsomalen Vit. C? Bei YouTube gibt es viele Menschen die das mit einem Ultraschallgerät herstellen und die Anleitung für zu Hause erklären.
    Liebe Grüße von Ariane
    • Hallo liebe Ariane,
      ich selber habe es noch nicht ausprobiert. Ich würde es an Deiner Stelle testen und schauen welche Erfahrungsberichte es im Internet dazu gibt.

      Liebe GRüße
    • Okay, Danke für deine Meinung :)
      Liebe Grüße und ein gesundes neues Jahr
      Ariane
    • Sehr gerne :)
      Wünsche Dir auch ein tolles und gesundes neues Jahr. :)
      Alles Liebe
      Conny
  • Liebe Conny
    ich nehme das Angebot für das basische und glutenfreie Brotrezept, sehr gerne an. Ich habe dir meine Mailadresse per eMail geschickt.
    Danke für die wertvollen Tipps
    Herzliche Grüße
    Ariane
    • Hallo liebe Ariane, ich konnte leider keine Nachricht finden. Habe auch im Spam-Ordner nachgeschaut. Manchmal rutscht eine Nachricht dort rein. Ich schicke Dir nochmal meine Emailadresse. corneliaschmidt8@gmail.com Magst Du es nochmal versuchen. Liebe Grüße :)
    • okay, habe es noch einmal probiert, vielen Dank und liebe Grüße
      von Ariane
  • Liebe Conny,

    kannst du bitte sagen wie man die Präparate von deinem Gesundheitspaket am besten einnimmt?
    -morgens, mittags, abends?
    -vor oder nach dem Essen?
    -wieviel?

    Bei Vitamin K hatte ich gelesen 5 Tropfen. Aber es sind ja Kapseln.

    Sorry, dass ich so genau frage, aber ich bin gerade etwas ratlos bei so vielen Nahrungsergäzungsmitteln und möchte auch nichts falsch machen.

    Vielen lieben Dank.
    Xenia
    • Hallo liebe Xenia,

      Vitamin D3. 10 Tage lang 40 Tropfen nach dem Essen immer mit K2. zusammen. Nach dem Mittagessen. danach 10 Tropfen täglich
      Vitamin K2: 10 Tage lang mit D3 zusammen einnehmen. 2 Kapseln nach dem Mittagessen. Danach 1 Kapsel täglich
      OPC: In der ersten Woche eine Kapsel nach dem Frühstück oder liposomal. 10 ml. danach 2 Kapseln nach dem Frühstück. Am besten mit Vitamin C zusammen einnehmen.
      Mineralstoffe: 2 Stunden vor dem Essen oder 1 Stunde danach.Bei Mineralstoffe kann man auch höher dosieren. Bis zu 5-6 Kapseln täglich. Wenn man es langsam angehen möchte geht auch 3-4 Kapseln täglich.
      Vitabiosa: 3X25ml. täglich zu den Mahlzeiten.

      Ganz liebe Grüße :)
  • Hallo,

    vielen Dank das du liebe Cornelia, eine Möglichkeit geschaffen hast, in der Menschen sich untereinander helfen.

    Was kann man bei PCO tun? Ich habe bereits Agnus Castus, Bockshornklee und dieverse Kräutergetränke hinter mir. Von Soja bekam ich irgendwann Bauchschmerzen.

    Herzliche Grüße
    Ariane
    • Hallo liebe Ariane,
      es gibt einiges was man tun kann.

      1. eine basenreiche und vitalstoffreiche Ernährung
      Beispiel: morgens grüner Smoothie, mittags : Sprossensalat mit
      Kartoffeln / Buchweizen/ Quinoa / Amaranth / Süßkartoffeln
      Abends: basisches Brot glutenfrei : Ich kann Dir gerne ein Rezept
      schicken. Magst Du mir Deine Emailadresse geben.

      2. Ballaststoffmenge erhöhen: Wenn ich Dir das Brot schicke
      dann ist dieser Punkt abgehackt :)

      3. Probiotika einnehmen (gute Darmbakterien)
      amzn.to/2KXrYJJ
      Morgens mittags abends 1 Kapsel zum Essen einnehmen.

      4. Omega 3 Fettsäuren. Warum? Fettsäuren beeinflussen nämlich nicht nur die Aktivität der Hormonrezeptoren, sondern auch die Expression bestimmter Gene, z. B. jene, die für Adipositas und Insulinresistenz in Frage kommen.
      amzn.to/2QBbKLK
      Morgens und Mittags 2 Kapseln nach dem Essen

      5. Nahrungsergänzung mit Chrom
      Warum?
      Chrom ist bekanntlich ein hilfreiches Spurenelement, wenn es um die Regulierung des Blutzucker- und Insulinspiegels geht. Ja, ein konkreter Chrommangel soll sogar direkt eine Insulinresistenz bzw. Diabetes hervorrufen können.
      Eine Chrom-Einnahme ist somit auch bei der Therapie des PCOS denkbar.
      amzn.to/2BTLLqF
      Morgens mittags abends 1 Kapsel

      6. Maca-Einnahme
      Nach all den vielen Einzelsubstanzen zwischendurch ein schönes ganzheitliches Präparat mit sowohl adaptogener, stärkender als auch (angeblich) hormonell regulierender Wirkung: Maca
      Adaptogene Wirkungen versprechen eine höhere Stressresistenz, man kommt dann mit Stress besser zurecht, ohne dass dieser zu stark am Gleichgewicht rüttelt.
      Einzelne Erfahrungsberichte sprechen im Zusammenhang mit Maca von einem günstigen Einfluss auf das PCOS.
      amzn.to/2QfrzbM
      Morgens mit in den Smoothie geben. Oder einen Bananen-Mandel Shake mit Maca machen.

      Ganz liebe GRüße
      Cornelia Warkentin
    • Liebe Conny,

      was hälst du von Myo-Inositol bei PCO-Syndrom?

      Liebe Grüße
      Xenia
    • Hallo liebe Xenia,
      ich denke Myo-Inositol kann hilfreich bei PCO-Syndrom sein. Allerdings würde ich es aus
      der Ernährung beziehen aus Nüssen, Bohnen und Orangen. Liebe Grüße
  • Conny das ist eine mega super Idee hier.ich freue mich sehr hier sein zu dürfen. Lg diana
  • oh habe ich bei dem Thema Dornwarzen was falsches geschrieben , wollte nur helfen sorry.

    liebe Grüße Beate
  • Hallo Cornelia,

    ich bekommen seit 3 Monaten immer kurz vor meiner Periode eine Pilzinfektion. Hab schon alles mögliche ausprobiert, mehrere Tablette, Cremes usw..nichts hilft :( ich bin echt am verzweifeln. Seit einer Woche versuche ich mich basisch zu ernähren, ich hoffe das bringt wenigstens was.

    Hast du iwelche Tipps für mich??

    LG
    • Hi,

      ja es gibt eine sehr gute Methode um Pilz zu behandeln. Ich war leider auch schon in der Situation und konnte es sehr gut mit Chlordioxid behandeln. Es ist ganz einfach:

      Du brauchst dazu einen Irrigator, einen keramiklöffel und 2 Flaschen (Eins mit Natriumchlorid und eins mit Zitronensäure um es zu aktivieren. Du gibt einfach 5 Tropfen aus Flasche A in den Keramiklöffel und danach 5 Tropfen aus Flasche B dazu. Dann 1 Minute warten. Die Flüssigkeit färbt sich braun. Das heißt sie ist aktiviert. Dann füllst Du den Irrigator mit 500-800ml Wasser und gibst die aktivierte Lösung rein und machst einen Scheiden- Einlauf. Hier die Sachen:

      Du brauchst nur 3 Sachen dazu:
      Irrigator: amzn.to/2QihC9I
      Keramiklöffel: amzn.to/2wyOu4Q
      Natriumchlorid und Zitronensäure: amzn.to/2N9icrE

      Es ist ganz einfach in der Anwendung.
      Viel Erfolg gegen die Pilze :)
      Liebe GRüße
    • Erstmal vielen lieben Danke für die Antwort:)

      Hmm ok, wie oft muss ich das dann machen? Hast du das bei dir auch angewendet und hat es gleich geholfen? Sorry dass ich so skeptisch bin, aber ich hab halt nur Angst und will’s nicht noch schlimmer machen .. Ich hab iWie bisschen Panik wegen der Zitronensäure:/ ist das nicht schädlich für die Schleimhäute?

      Ich mache übrigens derzeit eine Pilzkur mit Fluconazol (vom FA verschrieben) aber bis jetzt keine Besserung. Und seit ca 2 Wochen nehme ich jeden Tag Vitamin C und OPC Kapseln. Soll ich die Kur und die Vitamine trotzdem weiter einnehmen?

      Lg
    • Ich würde die Sachen weiter einnehmen. Bei mir hat es relativ schnell geholfen. Nach 3 Tagen war der Pilz weg. Liebe Grüße:)
  • Hallo ich habe eine frage und zwar : warum oder was sind das für Zeichen wenn ich während einer Therapie chemo ... halt den ganzen Tag schwitze also Schweiß gebadet bin ??
    PS. Ist nicht bei mir ...
    Liebe grüße. ..
    • Hallo liebe musi_02,

      Das können Vergiftungsanzeichen sein. Ich würde darauf achten eine natürliche Therapie zu bevorzugen .

      Liebe Grüße
  • Hallo Conny danke für den Tipp ich werde es bei der nächsten Attacke selbstverständlich mal ausprobieren
  • Hallo Conny was rätst du in Sachen Clusterkopfschmerz es wäre ein Wunder wenn es da was natürliches geben würde LG jp1000
  • Hallo liebe Conny,
    was hältst Du von Asthaxanthin? Ich nehme es schon 2 Jahre und finde es super. Jetzt würde mich einfach mal Deine Meinung hierzu interessieren..
    LG
    • Hi Sportworld, Asthaxanthin ist super und hat enorm viele Vorteile. Ich habe mal ein Video darüber gemacht. Nicht von der Überschrift irritieren lassen. Die Vorteile von Asthaxanthin werden aufgeführt. youtube.com/watch?v=3k2T11cLfyE&t=4s Liebe GRüße :)
  • Hallo
    Ich wollte mal nachfragen in welche Mengen man von dem colloidalen Silber zu sich nehmen soll wenn man Magen Darm beschwerden hat und wie oft am Tag(10ppm).
  • Hallo Conny
    Habe dein Video über Hashimoto gesehen, habe seit 3-4 Jahren damit zu kämpfen will diese Tabletten nicht mehr nehmen. Da erzählst du von einem Video was eine Stunde geht. Wo wie kann ich dieses Video mir anschauen.
    Vielen Dank für deine Hilfe
    Fatma
    • Hallo liebe Fatma, unter dem Video auf "mehr anzeigen" gehen. Dort ist das Video verlinkt. Ganz liebe Grüße :)
  • Hallo liebe Conny, hatte etwas "unruhige" Haut mit lokaler Rötung an der Wade. Behandelte in ab der 1.Woche mit Teebaumöl 2x täglich. Dazu kam Silberlösung 50ppm, sowie ein paar Tropfen Lavendel. Einfach aufsprühen, fertig. Nach der 3. Woche ist wieder Alles perfekt. :))
    Vielen Dank für Deine coolen Tipps...
  • Hallo liebe Leser
    Ich habe in letzten Tagen total die Atemnot im gewissen maße ich gähne sehr Viel und außerdem muss ich oft tief durch atmen und dies macht mir sorgen ist es von den Schadstoffen in der Luft oder von wo kommt das ?
    Also kurz und knapp ich bekomme Schlacht Luft
    Liebe grüße D.M.
  • In welche Reihenfolge nimmt man folgende Kapseln:
    Reishipilze
    Vitamin C
    OPC
    Vitamin D 3 +K2
    MSM
    Vitamin B 12
    LG musi