Bakterien im Urin

  • Liebe Cornelia,

    ich habe gestern meine aktuellen Blut- und Urinwerte bekommen mit dem Ergebnis, dass ich sehr sehr viele Bakterien im Urin habe und einen deutlich zu niedrigen Wert bei der alkalischen Phospatase und der Eisenbindung Kapazität, wobei der Ferritin Wert im Normbereich gewesen ist. Ich verstehe nicht, wie das funktioniert, da ich dachte, dass Ferritin und Eisen bzw die Eisenbindung Kapazität zusammen gehören. Hast Du dafür eventuell eine Erklärung und könntest mir sagen, falls Du eine Idee hast, wie ich die deutlich zu niedrigen Werte der alkalischen Phospatase und der Eisenbindung Kapazität in die Höhe treiben kann und wie ich vor Allem die wahnsinnig vielen Bakterien im Urin in den Griff bekomme? Ich würde gern um ein Antibiotika herum kommen wollen, da mein Darm eh schon nicht in Ordnung ist, aber ich kann es nicht abschätzen, ob vielleicht gerade dann ein Antibiotikum ein Muss ist. Ich habe keine Ahnung woher die Bakterien kommen. Der Arzt auch nicht. Ein Brennen beim Wasserlassen habe ich nicht. Der Heilpraktiker vermutet vom Darm. Einerseits würde mich das wundern, da ich seit mehreren Monaten Probiotika und Vita Biosa einnehme, allerdings mit dem Ergebnis, dass es bei mir nicht wirkt bzw. anschlägt. Ich habe seit Wochen Probleme mit Verstopfungen und laut der Zungendiagnostik mit meinem Dünndarm.

    Des Weiteren sind mein FT4 Wert und mein Testosteron Wert leicht ernidrigt.

    Ich würde mich freuen, wenn Du eine Idee zu meinem Problem hättest ?

    Dankeschön im Voraus ?

  • Hallöchen, :)

    tut mir leid das ich mich jetzt erst melde. Bei mir war ziemlich viel los in letzter
    Zeit.

    Ich würde an Deiner Stelle mit chloropyhllhaltigen Getränken behandeln.
    Gerade im Darm haben wir 80% der Immunzellen. Wenn der Darm nicht in
    Ordnung ist, dann sind zum großen Teil auch andere Körperorgane betroffen.

    Durch Chlorophyllhaltige Lebensmittel wird Dein Blut gereinigt. Der Körper bekommt
    die notwendigen Nähr und Vitalstoffe um den Körper zu reparieren und kranke
    Stellen wieder heilen zu lassen.

    Ich würde eine Kombi aus mehreren grünen Superfoods nehmen und täglich
    in den Smoothie geben mit frischem Grün.

    Hier ein sehr sehr tolles Produkt: https://amzn.to/2PXWYvg

    Liebe Grüße :)

    • Gäste Informationen


    Hallo Gast,
    gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.

    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich,
    nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.