Endometriose behandeln

  • Endometriose.png


    Hi Milado Pirino, :)

    Zum Thema Endometriose, gab es schon sehr viele Anfragen, deshalb hier die Antwort:


    Als allererstes ist es wichtig, den Körper zu entsäuern. Wenn der Körper zu viele Säuren
    hat und die Ausleitungsorgane verstopft sind, kann der Körper keine gute Entgiftungsarbeit leisten.


    Deshalb würde ich die Ernährung auf eine basische umstellen. Hier ein Video dazu:



    Damit Dein Immunsystem die Power und die Kraft hat, sollte der Darm gereinigt werden.
    Warum? 80 % der Immunzellen stecken im Darm. Eine gründliche Reinigung kann durch
    anorganischen Schwefel 3X1 Teelöffel und Chorella-kapseln um die Gifte auszuleiten erfolgen.


    anorganischen Schwefel: http://amzn.to/2DW8DoR
    Chlorella Kapseln: http://amzn.to/2DY1ODp


    Besondere Lebensmittel bei Endometriose sind Brokkoli, Blumenkohl, Weisskohl, Chinakohl
    und Rosenkohl. Die haben eine positive Auswirkung auf den Hormonspiegel.

    Auch Leinsamen haben eine ausgleichende Wirkung auf den Hormonhaushalt.
    Leinsamen enthalten Lignane die antioxidativ und krebsvorbeugend wirken.

    Bei der Endometriose ist es leider so, das der Körper zu viel Östrogen bildet. Dies muss
    von der Leber wieder abgebaut werden. Da die Leber aber schon so sehr viel arbeiten
    muss, kann es sein, das sie überfordert ist und deshalb sollte man auch die Leber mitberücksichtigen.


    Wie kann man die Leber stärken? Einmal durch Mariendistel. Die sollte auf jeden Fall als Kapsel
    eingenommen werden. Da Pulver zu Verdauungsproblemen führen kann. Die Mariendistel gilt
    als eine hochwirkssame Leberschutzpflanze. Amerikansiche Ureinwohner nutzen bei Leberleiden
    auch die Goldsiegelwurzel. Diese stärkt und entgiftet die Leber und hat eine ganz besondere Wirkung
    auf die Schleimhäute. Sie wirkt antibiotisch und entzündungshemmend.

    Mariendistel: http://amzn.to/2Dyp9i9
    Goldsiegelwurzel: http://amzn.to/2DvpHoD


    Dann gibt es zwei spezielle Heilpflanzen die den Hormonhaushalt harmonisieren können.
    Einmal die Himbeerblätter und den Frauenmantel. 6 Wochen lang einen halben Liter über
    den Tag verteilt trinken. Dann 2 Wochen Pause und dann wieder 6 Wochen usw.


    Frauenmantel: http://amzn.to/2DXxc4H
    Himbeerblätter: http://amzn.to/2DYRivH


    Ganz wichtig ist die Versorgung mit den Vitaminen C, OPC, D3, K2, Selen und Minerastoffe

    Bei kalzium und Magneium bitte immer nur im richtigen Verhältnis von 2:1 zu sich nehmen.
    Warum? Sonst könen diese beiden Stoffe nicht gut aufgenommen werden.


    Vitamin C: 2 Kapseln nach dem Frühstück: http://vitamin-c.gesundheitnextlevel.de
    OPC: 2 Kapseln nach dem Frühstück mit Vitamin C zusammen http://opc.gesundheitnextlevel.de
    Vitamin D 3: in den ersten 10 Tagen 50.000 Einheiten (50 Tr.) dann 10 Tropfen täglich. http://vitamin-d3.gesundheitnextlevel.de
    Vitamin K2: in den ersten 10 Tagen 20 Tr. dann 5 Tropfen täglich http://vitamin-k2.gesundheitnextlevel.de
    Ganz Wichtig: Immer D3 und K2 zusammen einnehmen, sonst wird D3 nicht aufgenommen.
    Selen: Mit einer Mahlzeit eine Kapsel täglich einnehmen. http://amzn.to/2F5ervD

    Sango Koralle (Kalzium / Magnesium: http://amzn.to/2F2ZEl0

    Ganz liebe Grüße :)

    Cornelia Schmidt

    • Gäste Informationen


    Hallo Gast,
    gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.

    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich,
    nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.